Persönliches

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Meine beruflichen Erfahrungen und vor allem meine Patienten haben mir gezeigt, dass es keine "eingebildeten" Krankheiten oder Empfindungen gibt. Hinter allen Schmerz- und Missempfindungen oder rätselhaften Beschwerden steckt meist auch ein konkreter körperlicher Befund. Meine Kenntnisse über das muskuläre und fasziale System des menschlichen Körpers, ermöglichen mir die Ursache des Schmerzes zu finden. Ich biete Ihnen Lösungsmöglichkeiten und begleite Sie auf Ihrem Weg.

 


Meine Kompetenzen

 

Seit 2000 bin ich staatlich anerkannte Ergotherapeutin.

 

2017 folgte die Prüfung zur Heilpraktikerin.

 

Seit 2020 Pohltherapeutin® (am Ende der Ausbildung).

 

Meine klinischen Erfahrungen sammelte ich in den Kliniken Schmieder Konstanz und Heidelberg von 2000 bis 2016. Dort behandelte ich Patienten aller Phasen der neurologischen Rehabilitation. Seit 2017 erweitere ich meinen Erfahrungsschatz im ambulanten Bereich.

Eröffnung der Praxis für Körpertherapie 2019.
 

Fortbildungen

  • Pohltherapie® (am Ende der Ausbildung) 
  • Chronischer Schmerz aus neurowissenschaftlicher Perspektive (Dr. Ben van Cranenburgh)
  • Bobath Grund-/Aufbaukurs
  • Bobath-Feldenkrais
  • CIMT (Constraint Induced Movement Therapie)
  • Apraxie
  • Spiegeltherapie
  • Vestibulartraining 
  • EMG -getriggerte Mehrkanalelektrostimulation
  • Hilfsmittelberatung
  • Studie der normalen Bewegung als Basis und Entwicklung zur Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Schädigungen
  • Zielsetzung und Problemlösung in der Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Störungen
  • Kinaesthetics in der Pflege Grundkurs
  • Kinesiologie
  • Befund und Behandlung der oberen Extremität unter Berücksichtigung der Stereognosie und des Gleichgewichts